Startseite Termine Für Gäste Land-und Forstwirte Naturführer LIFE - NATURA 2000 Weidesysteme Auerhuhn Webcam Landkarte Naturerlebnis Schulen Feuereinsatz Panoramen Downloads Informationstafeln Auwälder an Fließgewässern Hofläden Zustiftung Spenden Wald Niederwälder Moore Borstgrasrasen Projektfilm


Je größer die Links,
umso mehr Artikel sind zu dem Thema vorhanden!


Termine - Was LIFEt am Rohrhardsberg?

Qualifizierung von Praktikern

Nun ist es geschafft, der theoretische Ausbildungsteil für das kontrollierte Brennen haben wir durchgeführt. Insgesamt hatten wir nun 21 Teilnehmer! Wer hätte das nun noch gedacht. Und im Prinzip haben alle Interesse angemeldet, auch bei den Praxistagen dabei zu sein!

||

Die Theorieabende fanden jeweils von 16 bis 19 Uhr im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Emmendingen-Hochburg mit folgenden Inhalten statt:

Fr. 14.01.2011: Theorie I
Feuergeschichte
Allgemeine Feuerökologie, Grundlagen
Feuer und naturschutzfachliche Zielsetzungen im LIFE-Gebiet
Vorbereitung Teil II

||
Fr. 21.1.2011: Theorie II
Grundlagen des Feuer-Managements (Feuerarten, Feuerwetter, Brennmaterial)
Sicherheit und Ausrüstung
Brenntechniken
Umsetzung eines Feuereinsatzes
Checklisten und Brandprotokoll




Um den Feuereinsatz selbstständig sicher und effektiv umsetzen zu können, ist eine praktische Schulung unabdingbar. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit im Rahmen von 5 Praxistagen die notwendige Routine zu erlernen. Für den erfolgreichen Abschluss müssen Sie an mindestens 3 Terminen teilgenommen und dabei 2 kontrollierte Brände unter Anleitung koordiniert haben.

Es ist das Ziel die Praxistage im LIFE-Gebiet Rohrhardsberg und Obere Elz und der näheren Umgebung zwischen Ende Januar und Ende April durchzuführen. Sollte dies aufgrund ungünstiger Witterungsbedingungen nicht möglich sein, werden wir Alternativen in “feuersicheren” Regionen (Brandenburg oder Frankreich) anbieten.

Rahmenbedingungen:

Die Teilnahme an der theoretischen Schulung ist kostenlos.
Arbeitsstunden, die im Rahmen der Praxistage im LIFE-Gebiet anfallen, werden mit 19,- €/Std. vergütet.
Reisekosten, die ggf. beim Feuertraining außerhalb des LIFE-Gebietes anfallen, werden zu 50 % erstattet.
Arbeitsmaterialien, Ausrüstung und Werkzeug wird zur Verfügung gestellt.
Feuersichere Schutzkleidung kann teilweise gestellt werden.
Aufgrund der starken Witterungsabhängigkeit werden die Feuereinsätze sehr kurzfristig angekündigt (Vorlaufzeit 24 bis 48 Stunden).
Die zertifizierte Fortbildung (Theorie und Praxis) ist auf maximal 10 Teilnehmer beschränkt.

Hier können Sie das Faltblatt zum Kontrollierten Feuereinsatz ansehen und wenn gewünscht herunterladen



[nach oben]

Dieser Artikel gehört zu folgenden Kategorien: Feuereinsatz | 4042 Abrufe